Demo: Wir sind Gamer

Heute versammelten sich in Berlin, Köln und Karlsruhe mehrere Tausend Gamerinnern und Gamer, um gegen eine scheinheilige Verbotspolitik zu demonstrieren. In Berlin wurde die Demo insbesondere durch die Piraten, aber auch durch Julis, Grünen und einigen Jusos unterstützt. Besonders amüsant war ein Beitrag eines Julis, welcher sich als stolzer CS-Zocker der ersten Stunde ausgab. Statt Milliarden in die Banken zu pumpen, solle mehr Geld in die Jugendpolitik gesteckt werden, so der Jungliberale. Selbst in Moskau gebe es mehr Schulpsychologen als in Berlin. Doch wer glaubt, dass habe ein Mitglied der Linkspartei gesagt, irrt. Die neoliberale Sparpolitkik der letzten Jahre wurde selbstverständlich nicht erwähnt. Ansonsten glänzten die Julis durch lautstarke Zwischenrufe. Ein Verbot von Schusswaffen, welches Jusos und Grüne forderten, sei intolerant.


2 Antworten auf “Demo: Wir sind Gamer”


  1. 1 simpel 29. Juli 2009 um 17:42 Uhr

    das schreit nach ampel!

  1. 1 Wir-sind-Gamer-Demos bundesweit « PiratenWatch Pingback am 27. Juli 2009 um 0:23 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.